Stahlflex Bremsleitungen

Veröffentlicht auf von Speedwolf

Der Wagen wird dieses Jahr 20 und die Bremsleitungen müssten so langsam mal vorsorglich gewechselt werden.
Zudem hatte ich in letzter Zeit immer wieder ungleichmäßige Bremsleistung auf der Vorderachse. Also wird nun das Bremssystem mal stück für Stück überholt. Die Gleitbolzen der Bremszangen habe ich letztes Jahr schon rundum gereinigt und gefettet. Die hinteren Bremsbeläge sind erst 1 Jahr alt. An der Vorderachse sind nun die Bremsbeläge fällig und wie schon gesagt kommen nun die Stalflexleitungen rein.

Hinten links.
Eigentlich keine große Sache (wenn die Schraubverbindungen sich lösen lassen). Man muss sich nur merken, wie und wo genau die alten Leitungen verlaufen sind, denn an den neuen Verschraubungen (an den Bremssätteln) sind keine Anschlagnippel, welche die genaue Position fixieren bzw. vorgeben.

 

DSC02704


An der Vorderachse ist ebenfalls zu beachten, dass die Leitungen im richtigen Winkel montiert werden, denn sonst könnten sie bei Lenkeinschlag entweder am Reifen, oder am Querlenker reiben. Also genau merken, wie die alte Leitung verlief, und die neue Leitung möglichst gut nach diesem Schema ausrichten.

DSC02709

Veröffentlicht in Fahrwerk und Räder

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post